postheadericon Ehrungen

Foto Reiner

Das neue Haus der Musik wurde nur durch viele freiwillige Helfer in so kurzer Zeit fertig und auch leistbar. Es wurden insgesamt über 6.500 Stunden geleistet. Aus diesem Grund überreichte Landesobmann Peter Höckner bei der Eröffnung einigen Helfern das “Musikheim-Verdienstabzeichen“.

Gold

Gold (min. 240 Arbeitsstunden):

  • Franz Spindelberger
  • Hermann Hofmann
  • Ignaz Mittmasser
  • Johann Habegger
  • Alois Rameder
  • Maximilian Spindelberger
  • Gerhard Gugerell
  • Johannes Höfinger
  • Valentin Spindelberger
Silber
Silber (min. 120 Arbeitsstunden):
  • Bernhard Rixinger
  • Jackob Spindelberger
  • Johann Hackl (Eitental)
  • Stefan Müllner
  • Stefan Wagner
Bronze

Bronze (min. 60 Arbeitsstunden):

  • Harlad Diendorfer
  • Bernhard Gugerell
  • Johann Hackl (Jasenegg)
  • Leopold Stummer
  • Manuel Höfinger
  • Karina Diendorfer
  • Josef Diendorfer
  • Stefan Höfinger

    spindi 4-1

    Dirigentennadel:

    Unser Kapellmeister Franz Spindelberger bekam außerdem die Dirigentennadel in Silber für sechsmaliges erreichen von 90 Punkten bei einer Konzertbewertung überreicht.

    Ehrennadel:

    Da Franz Spindelberger nicht nur die meisten freiwilligen Stunden geleistet hat, sondern auch die treibende Kraft hinter dem Projekt war und hat das ganze organisiert hat,

    überreichte ihm die Gemeinde Weiten die Eherennaden in Gold.

    Kommentieren ist momentan nicht möglich.